header-bild artikel klassen

Afrikanisches Tiermaskenprojekt der Klasse 3.1 (SJ 18/19)

Mit Hilfe von Luftballons, Kleister und Wandfarbe stellten wir um Fasching 2019 Tiermasken her und übten einen Maskentanz ein.

masken

Wir lernten, dass Masken und auch -tänze in der afrikanischen Kultur einen großen Stellenwert haben. Es gibt verschieden Anlässe, bei denen Maskenauftritte stattfinden. Diese Anlässe können fröhlich sein, wie zum Beispiel ein Erntefest, traurig, wie etwa eine Beerdigung oder auch bedrohlich, wie eine Trockenheit. Auch bei einem äußerst wichtigen Ereignis im Leben eines Jugendlichen, seiner Aufnahme in die Gemeinschaft der Erwachsenen, spielen Maskentänze eine große Rolle. Masken werden vor allem bei Zeremonien eingesetzt, in denen Wissen und Erfahrungen der Älteren an die Jüngeren weitergegeben werden. So warnen Hyänenmasken die Jugendlichen davor, nicht so gierig und rücksichtslos im Leben zu sein. Die Büffel-Maske soll Macht und Stärke den Jugendlichen präsentieren.

Besonders beeindruckend fanden die Kinder, dass die Schlangenmaske der Bwa in Burkina Faso fast fünf Meter in die Höhe reicht.

masken

Projekt Faire Baumwolle in Klasse 3.2 (SJ 18/19)

Die Kinder der Igelklasse hatten am Fairtrade-Projekttag am 27.03.2019 ein Klassenprojekt „Baumwol... -->

Ausflug der Klasse 3.1 in die Lehrbackstube (SJ 18/19)

Die Eulenklasse hat im November 2018 mit Klassenlehrerin Carmen Leveillé und Erzieherin Birgit Quie... -->

Elterninfos:

Schuljahr 2019/2020