header-bild artikel klassen

Bewerbung um die Auszeichnung als „Faire Klasse – Klasse des Fairen Handels“. (SJ 21/22)

In diesem Schuljahr bewerben sich die beiden vierten Klassen um die Auszeichnung als „Faire Klasse – Klasse des Fairen Handels“.

Zusammen mit Ingrid von Osterhausen von der Fairtrade Initiative Saarbrücken und ihrer Lehrerin Kerstin Deckert beschäftigten sich die Kinder an zwei Projekttagen und im Unterricht mit den Themen:

- Ziele nachhaltiger Entwicklung

- Kinderrechte

- Fairer Handel am Beispiel fairer Baumwolle in Burkina Faso

- Die Reise eines T-Shirts

- Wasserverbrauch

- Fast Fashion

Taschen Upcycling Taschen Upcycling

In einem praktischen Teil konnten die Kinder alte T-Shirts zu Taschen upcyclen.

Taschen Upcycling

Wie es war, könnt ihr hier im Bericht von Karlotta aus Klasse 4.2 lesen

 

Aus T-Shirts Taschen machen

Am 23.März kam Ingrid von Osterhausen (von der Fairtrade Initiative Saarbrücken) um unserer Klasse ein bisschen über den Fairen Handel zu erzählen.

Wir lernten etwas über die Baumwolle und wie sie verarbeitet wird. Dann lernte die Robbenklasse noch, wie es den Menschen in den Ländern des Südens geht, und dass wir in den Ländern des Nordens ein Auge auf sie haben müssen.

Aber der eigentliche Grund, warum Frau von Osterhausen zu uns in die 4. Klasse gekommen ist, ist, dass sie mit uns ein Upcycling-Projekt starten wollte und zwar: Aus alten T-Shirts Taschen machen.

Vom T-Shirt musste man die Ärmel und den Kragen abschneiden. Als nächstes zeichneten wir am unteren Rand Markierungen, so dass man dort Fransen schneiden konnte. Die Fransen wurden verknotet und fertig war die Tasche!

Es hat uns sehr viel Spaß gemacht. Und jedes Kind hat eine neue Einkaufstasche oder einen neuen Turnbeutel.

Taschen Upcycling Taschen Upcycling

 

Wer auch Taschen basteln möchte, für die hat Olivia aus Klasse 4.1 eine Anleitung geschrieben:

Die Taschen gehen so:

1. Man schneidet beim T-Shirt die Ärmel und den Kragen ab.

2. Man wendet das T-Shirt auf Links.

3. Man zeichnet mit dem Lineal einen Strich im Abstand von 10cm [parallel zur Unterkante].

4. Man zeichnet unten auf die Naht Punkte mit 2cm Abstand.

5. Man schneidet durch die Punkte bis zum Strich. [Es entstehen Fransen.]

6. Man verknotet die übereinander liegenden Fransen mit einem Doppelknoten.

7. Man wendet das T-Shirt wieder auf die richtige Seite und FERTIG J!

Taschen

 

Taschen Upcycling

 

 

                                                                            

Crêpes backen an "La Chandeleur" (SJ 21/22)

La Chandeleur (Maria Lichtmess) An jedem 2. Februar wird in Frankreich "La Chandeleur" gefeiert. ... -->

Lesung mit der Kinderbuchautorin Hanna Schott am 13.10.2021 (SJ 21/22)

Mit ihrem Buch „Klimahelden. Von Goldsammlerinnen und Meeresputzern“ zeigt die erfolgreiche Kind... -->